Totale Prothesen

Totale Prothesen

Service wird auch hier groß geschrieben

Wir stellen Totale Prothesen nach Gutowski, APF oder Gerber her. Bei der Fertigstellung der Prothesen wird nach einem neuen Verfahren gearbeitet, so dass sie von echten Zähnen so gut wie nicht mehr zu unterscheiden sind. Wir verwenden Zähne von Vita, Merz sowie CreaPearl.

Wie sollen sie wirken? 

So möchte es keiner! - Deutlich als Prothese erkennbar

Prothesen
Prothesen
Prothesen
Prothesen

 

Oder natürlich und UNSICHTBAR?

Unsichtbare Prothesen
Unsichtbare Prothesen
Unsichtbare Prothesen
Unsichtbare Prothesen
Unsichtbare Prothesen
Unsichtbare Prothesen
Unsichtbare Prothesen
Unsichtbare Prothesen
 
 

Stable Base Total Prothesen

Mit einer speziellen Abform- und Registriertechnik, wird ein Prothesenhalt erzeugt, den man bei konventionellen Totalprothesen vergeblich sucht und auch nicht erreicht wird.

Prothesen
Prothesen
Prothesen
Prothesen
Prothesen
Prothesen


Im Unterschied zur konventionellen Totalprothetik hält die Prothesenbasis allein durch Adhäsion, der herausnehmbare Zahnersatz wird also von der Schleimhaut getragen. Das Prinzip ist vergleichbar mit zwei Glasplatten, die lediglich durch einen Flüssigkeitsfilm aneinander haften. Die hauchdünnen Metallbasen schränken die Mundhöhle nur minimal ein und haben eine hervorragende Wärmeleitung.

So tragen sie zum neuen Geschmacksempfinden und hohen Tragekomfortmaßgeblich bei. Es sind keinerlei Unterfütterungen mehr notwendig. Atrophien des Kieferknochens sind nicht mehr existent. Vor der Aufstellung wird eine phonetische Anprobe gemacht, damit wir als Techniker die Zähne dort hinstellen können, wo sie vorher einmal gestanden haben. Durch diese Art der Prothesen Herstellung werden eingefallene Wangen, soweit es geht, wieder aufgefüttert. Der Eindruck, keine Prothese zu tragen, entsteht. Patienten berichten, Zähne wie früher.

Patienten berichten ebenfalls, dass sie wieder ein besseres Geschmackempfinden besitzen würden. Rotwein würde wieder richtig nach Rotwein schmecken, Schokolade könnte man wieder richtig genießen etc. Woran dies liegt, wissen wir nicht, nehmen es aber gerne zur Kenntnis.